Sommer in der Bibliothek, u. a. Abschluß vom Lesesommer XXL (21.08.2017)

Das war ein Sommer in der Bibliothek!

- mit 4 Leseclubveranstaltungen zum Thema KRIMI („Die Muskeltiere auf großer Fahrt“, „Sherlock Holmes, der Meisterdetektiv und das Geheimnis des blauen Karfunkels“, „Flätscher, die Sache stinkt!“ und „Thabo: Detektiv & Gentleman – Die Krokodilspur“),
Besuch vom Kindergarten Rogätz und Hort Zielitz, Bücherflohmarkt UND natürlich der krönende Abschluss war wie in jedem Jahr die feierliche Übergabe der Zertifikate an die erfolgreichen Teilnehmer der Aktion Lesesommer XXL im Theater Zielitz. Übrigens erhielt EMILY BERGER mit 23 gelesenen Büchern und richtig beantworteten Fragen zum Inhalt den Titel "Meistleserin im Lesesommer XXL 2017" verliehen.
Den 2. Platz erreichte Vvian Eckert und den 3. Platz Erik Hoppe. Beide haben 6 Bücher gelesen. Die Platzierung wurde durch das Auszählen der Gesamtseitenanzahl ermittelt.
Erstmals in diesem Jahr durften Kinder bereits ab 8 Jahren teilnehmen – im Juniorclub.
Meistleser im Juniorclub wurde mit 6 gelesenen Büchern Tim Dürrmann.

Von den über 130 Büchern, aus denen sich die Teilnehmer des Lesesommers aussuchen durften, gab es 5 absolute Favoriten:
Am beliebtesten war das Buch von Alex Haas "Die inneren Werte von Tanjas BH".

Den 2. Platz auf der Beliebtheitsskala teilten sich "Star Wars - The Clone Wars" und Christian Seltmanns "Freds sensationelle Spinnereien". Auf dem dritten Platz der beliebtesten Bücher landeten Henriette Wichs "Die Unsichtbaren" und Ingeborg Kringeland Halds "Vielleicht dürfen wir bleiben".


Mehr über: Bibliothek Zielitz

[alle Schnappschüsse anzeigen]