Vorlesewettbewerb in der Rogätzer Grundschule (05.02.2010)

War das eine Spannung beim Vorlesewettbewerb in der Rogätzer Grundschule. Nicht zuletzt weil es danach Halbjahreszeugnisse gab.

Aber erst einmal war es wichtig, den besten Lesern der eigenen Klasse ganz fest die Daumen zu drücken. Weil das Vorlesen vor so großem Publikum ganz viel Lampenfieber verursachen kann. Gäste waren alle Schüler der Schule, Lehrer, Erzieher, Eltern, Großeltern und Freunde der Schule.  Aber selbst die Jüngsten, die erst seit einem halben Jahr das Lesen lernen, waren großartig. 

 

Die Erstklässler stellten auch ein Buch vor, wurden aber nicht bewertet. Aber mit einem Riesenapplaus und tollen Preisen belohnt.

 

Sieger im Lesewettbewerb der 2. Klasse wurde Luise Wolff. Den 2. Platz belegte Hannah Zake und Dritter wurde Elias Mertens.

 

Sieger im Lesewettbewerb der 3. Klasse wurde Lucienne Lengert. Den 2. Platz belegte Tobias Eschner und den 3. Platz Lisa Bohnhardt.

 

Sieger im Lesewettbewerb der 4. Klasse wurde Helena Wedekind. Sie wird ihre Schule beim großen Vorlesewettbewerb der Stadt Wolmirstedt vertreten.

Den 2. Platz teilten sich Tim Böhm und Markus Lolies.

 

Das Team der Bibliothek Zielitz, Kooperationspartner der Schule, gratuliert allen Teilnehmern recht herzlich.

 

Und stimmt ihr mir zu, wenn ich zitiere:

 

Bücher gibt es für jeden Geschmack und
zu allen Themen. Ob Spannung,
Unterhaltung oder Wissen -
Lesen ist „Kino im Kopf" und
eine Reisen in fremde Welten.?

 

Wir wünschen schöne Ferien.


Mehr über: Bibliothek Zielitz & Bibliotheks- und Kulturverein Zielitz e.V.

[alle Schnappschüsse anzeigen]