Erste Kostümproben für „Pension Schöller“ im Originalbühnenbild

21.05.2015

Schon bald rufen die Kalimandscharo-Festspiele die Mimen des Holzhaustheaters Zielitz wieder auf den Salzberg. Doch schon bevor am 6. Juni dort die Bühne aufgebaut wird, konnten die Darsteller erste Proben in weitgehend originaler Dekoration absolvieren. Bei zwei gemeinsamen Arbeitseinsätzen hatten die Holzhaustheatermimen die neuen Wände für den Hintergrund der Bühne gebaut. Vereinsmitglied Simone Kohn sorgte gemeinsam mit Schauspieler und Bühnenbildner Bernd Vorpahl für die künstlerische Gestaltung.

 

Und die ist wirklich gelungen, finden auch die jungen Darstellerinnen Friederike Walter und Corinna Günther aus Magdeburg, sowie Alina Gladow aus Colbitz und Monique Driechciarz aus Zielitz. Vor den plastisch gestalteten Wänden kommen ihre Petticoatkleider aber auch besonders gut zur Geltung und so übten sie voller Elan den Rock ’n roll in der Choreographie von Musicaldarstellerin Friederike Walter. Sie ist die Neue im Ensemble, hat sich jedoch durch ihre besonderen Fähigkeiten in Gesang und Tanz schon unentbehrlich gemacht.

In der Komödie „Pension Schöller oder Was macht die Fniege im Hans“ wird Friederike Walter erstmals für das Holzhaustheater Zielitz auf der Bühne stehen. Sie spielt - doppelt besetzt mit Alina Gladow – das Mädchen Friederike, das mit Freundin Franziska unbedingt die Großstadt Berlin erobern will. Onkel Philipp (Udo Kleinfeld aus Tangermünde) will sich von den Backfischen zwar eigentlich nicht auf der Nase herumtanzen lassen, erlaubt aber schließlich doch, dass die beiden allein in das bekannte Tanzlokal „Delphi“ gehen. Er möchte sein Berlinabenteuer lieber allein in der Heilanstalt für Geisteskranke von Direktor Schöller erleben. Dort gibt es viele seltsame Typen, die alle einen kleinen Spleen haben. Wie sollte er da merken, dass die „Heilanstalt“ eigentlich eine Familienpension ist …

 

Die 16. Kalimandscharo-Festspiele Zielitz werden wieder von der K+S Kali GmbH Werk Zielitz, der Gemeinde Zielitz und vom Bergmannsverein Scholle von Calvörde unterstützt. Die beiden Premieren gehen am 26. Und 27. Juni über die Salzbergbühne.

 

 

Karten für die 16. Kalimandscharo-Festspiele gibt es ebenfalls schon zum Beispiel im Volksstimme-Servicecenter unter der Telefonnummer 0391/59 99 – 700, in Magdeburg Gehring Pelz- und Ledermoden, Beiter Weg 29, in Wolmirstedt im Reiseprofi im Lindenpark, in der Tierarztpraxis Steffi Engelbrecht in Rogätz, in der Bibliothek und im Lotto-Laden im Einkaufszentrum Zielitz oder unter www.Holzhaustheater.de. Kartentelefon: 039 208 - 49 12 12. 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Erste Kostümproben für „Pension Schöller“ im Originalbühnenbild

Fotoserien zu der Meldung


Petticoats machen Lust auf Sommertheater (22.03.2015)

Proben für  die 16. Kalimandscharo-Festspiele