Freche Pippi – sanfter Engel – resolute Emma: Oscarpreisträgerinnen in neuen Rollen

22.03.2017

Auf seinen Lorbeeren darf man sich nicht ausruhen, sonst welken sie.“ - diese Redensart haben sich die beiden Oscarpreisträgerinnen auf die Fahnen geschrieben. Annalena Lehnhoff und Lilli Stephan erhielten im letzten Jahr die begehrte Trophäe des Holzhaustheaters Zielitz für ihre Darstellung der Pippi Langstrumpf. Jetzt warten neue Aufgaben auf die beiden 14 und 15 Jahre alten Mädchen aus Wolmirstedt. Während Annalena als Märchenerzählerin Tante Emma im neuen Märchenspiel „Sieben Geißlein allein zu Haus“ sehr direkt und resolut mit ihrem Partner Bäcker Bemme verhandeln muss, spielt Lilli Stephan in der neuen Komödie gleich drei verschiedene Rollen: Die etwas schüchterne Jessica, einen begeisterten Fußballfan des FCM und einen sanften Engel soll sie glaubwürdig darstellen. Beide Inszenierungen werden zu den 18. Kalimandscharo-Festspielen gezeigt.

Für die gut ausgebildeten Jungschauspielerinnen sind solche Aufgaben kein Problem. „Dieser schnelle Wechsel der Figuren ist eine Herausforderung, macht aber auch richtig Spaß“, freut sich Lilli Stephan bei der ersten Kostümprobe für Erzengel Michaela.

 

Auch die beiden andern Engelchen, Monique Driechciarz aus Wolmirstedt und Hannah Zake aus Rogätz staunen über die ungewöhnlichen Kostüme, an die sie sich aber erst einmal gewöhnen müssen. Während Hannah Probleme mit der Rocklänge hat, stößt Lilli mit den Flügeln versehentlich gleich mal die goldenen Wolken vom Himmel. Da es sich nur um die Probendekoration handelt, ist das aber kein Problem.

 

Am kommenden Donnerstag, dem 30. März wird Annalena Lehnhoff die Tante-Emma-Schürze wieder gegen das bunte Kleidchen und die Ringelstrümpfe von Pippi Langstrumpf tauschen. Am späten Nachmittag findet die Probe für die Vorstellung am Sonntag statt.

 

Karten für die Vorstellung „Pippi Langstrumpf“ am 02. April um 10:30 Uhr gibt es in Wolmirstedt im Reiseprofi im Lindenpark, in der Tierarztpraxis Steffi Engelbrecht in Rogätz, in der Bibliothek Zielitz oder an der Tageskasse. Vorbestellungen sind auch per E-Mail an info@Holzhaustheater.de möglich. Die Nummer des Besuchertelefons lautet: 039 208 – 49 12 12. Karten für die 18. Kalimandscharo-Festspiele - Sommertheater auf dem Salzberg Zielitz - gibt es auch beim Biber-Ticket-Service der Volksstimme.


 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Freche Pippi – sanfter Engel – resolute Emma: Oscarpreisträgerinnen in neuen Rollen