Notaufnahme in der MTS

10.05.2017

Voranmeldungen ab sofort, Vorverkauf ab Juli, 17,50 Euro pro Karte

 

Keine bange, es passiert nichts Schlimmes, außer wenn Sie am 8. September in der alten MTS zu viel lachen. Die ausgiebige Gelegenheit dazu bietet das Kabarettprogramm "Notaufnahme", welches von "Schwarze Grütze" aus Potsdam dargeboten wird. 

"Rasant, schräg und äußerst musikantisch präsentieren uns die beiden bösen Barden wieder eine Momentaufnahme unseres ganz alltäglichen Wahnsinns." Keine Hals- und Beinbrüche wird es geben, sondern besonders viel vom ungesunden Miteinander, mentalen Schonhaltungen und geistigen Blutergüssen.

Schwarze Grütze - das sind Dirk Pursche und Stefan Klucke. Sie zellebrieren fein geschliffenen Wortwitz. Seit 20 Jahren stehen die Kabarettisten auf der Bühne und verteilen Seitenhiebe mit spürbar viel Spaß.

 

Die Presse schreibt über sie:

Donaueschingen - "... eine geballte Ladung schwarzer Humor"

Ludwigshafen - "Selbst langjährige Stammgäste können sich jedenfalls nicht erinnern, dass das sachkundige, aber oft auch recht reservierte Kochsmühlenpublikum nach einem zweistündigen Programm so ausgerastet wäre... inoffizieller 'Beifall- und Jubelrekord', ... manchmal tut die Behandlung weh..."

Weimar - "Meister der boshaften Texte... ein nonstop ausgelassen kicherndes Publikum"

Blankenfelde - "Ein berauschender Abend voller Humor"

München - "Brandenburger Premiumprodukt", "intelligenter Spaß ohne Politiker-Bashing"