„Es grient so grien, wenn Spaniens Blieten bliehen“ - amüsante Komödie am Samstag im Theater Zielitz

21.02.2022

Es grient so grien, wenn Spaniens Blieten bliehen“, verkündet das Blumenmädchen Elisa stolz und wundert sich, weil Phonetik-Professor Higgins sich die Ohren zuhält.

Kann denn die Kinder niemand lehren, wie man spricht“, beschwert er sich bei Oberst Pickering. Der bietet ihm eine Wette an: „Sie geben dem Mädchen Sprechunterricht. In sechs Monaten führen wir sie in eine feine Gesellschaft. Wenn sie dort als Lady besteht, haben Sie gewonnen und ich übernehme die Kosten für das gesamte Experiment.“ Top – die Wette gilt und damit fangen die amüsanten Verwicklungen erst so richtig an.

 

Der Unterricht beginnt sofort. Es klapperten die Klapperschlangen, bis ihre Klappern schlapper klangen“ - was Professor Henry Higgins vorspricht, kann Elisa schon bald recht gut wiederholen. Nur mit dem Buchstaben „Ü“ hat das ehemalige Blumenmädchen noch große Schwierigkeiten und der Professor würde sie dafür am liebsten auf den Mond schießen. Doch so schnell gibt die ehrgeizige Elisa nicht auf und wer hier wen auf den Mond schießt ist noch lange nicht entschieden.

Am kommenden Sonnabend, dem 26. Februar ab 19:30 Uhr können Besucher die Verwandlung des Blumenmädchens Elisa zur Lady Miss Doolittle auf der Bühne verfolgen. „Schieß mich doch zum Mond“ ist der Titel der amüsanten Komödie in der Bearbeitung von Sigrid Vorpahl. Karten dafür gibt es nur über die Webseite www.holzhaustheater.de unter dem Link Spielplan.

Im Theater Zielitz gilt aktuell die 2-G-Regel.​

 

Bild zur Meldung: Es grient so grien, wenn Spaniens Blieten bliehen!