Konzert in der Kirche am 7. Oktober

25.09.2018

Einladung zu „Livemusik ohne Lärm!“ in der Kirche

Das klingt nicht nur wie ein Versprechen, das ist auch eines. Gegeben wird es von „DREI G“, einem Duo, das in Rogätz und Umgebung gut bekannt ist und auch schon weit darüber hinaus für Begeisterung gesorgt hat, denn es wird alles live gespielt und gesungen und verknüpft durch humorvolles Entertainment.

Seit Jahren machen Jens Loose und Burkhard Goers gemeinsam Musik, spielen der Halberstädter und der Rogätzer, auf ihren Gitarren Hits der 70er bis 90er Jahre. Dann erklingen Titel von Police, Knopfler, Mike & the Mechanics, Tom Petty, Steve Miller, Eric Clapton, Supertramp, Cat Stevens, CCR und vielen mehr. Das heißt also schwelgen in Erinnerungen, vielleicht auch mal mitsingen...

Aber auch aktuelle Titel von Milow, James Blunt, Revolverheld und anderen gehören zum Repertoire der Musiker. Gerade haben Loose und Goers eine eigene CD herausgebracht. „Fliegende Briefe“ heißt sie. Einige ausgewählte Stücke werden beim Konzert vorgestellt. Dazu haben die beiden eine Kollegin eingeladen. Jeanne Grabner aus Berlin wird gesanglich und instrumental begleiten.

Um 16 Uhr beginnt das Konzert in der dann anlässlich des Erntedankfestes geschmückten Kirche. Organisiert haben diese Veranstaltung die Heimat- und Kulturfreunde von Rogätz und der Kirchenkreis gemeinsam. Die Gastgeber hoffen auf viel interessiertes Publikum, das vielleicht kurz vor und nach der Veranstaltung einen Kaffee und ein Stück Kuchen nicht verschmäht. Der Eintritt ist frei. Allerdings wird am Ende um eine Spende gebeten und die CD zum Kauf angeboten.

 

Foto: Jens Loose und Burkhard Goers zu Gast in Lindhorst