+++  14.11.2019 Stimmungsvolles Lichterfest in der Kita  +++     
     +++  11.11.2019 Fotografische Nachlese - Bilder vom Fest  +++     
     +++  03.11.2019 Quitte wächst nun hinter der Schule  +++     
     +++  02.11.2019 Vereinsbowling für Mitglieder  +++     
     +++  31.10.2019 Kalenderblatt: Geheimnis gelüftet  +++     
     +++  14.10.2019 Vortrag wird verschoben  +++     
RSS-Feed
 

Sonntagsmärchen im Oktober: „Ab jetzt Rotkäppchen“

Zielitz, den 17.10.2019

Johanna hat von der Oma zum Geburtstag eine wunderschöne rote Kappe bekommen. „Ich will ab jetzt Rotkäppchen heißen“, teilt sie ihrer verblüfften Mutter mit und nimmt ihr den Korb mit Wein und Kuchen aus den Händen. „Ich bin jetzt groß und kann allein durch den Wald gehen und Oma besuchen“, sagt sie noch. Sie winkt der Mutter und macht sich mit ihrem Vogelfreund Pieps auf den Weg. Singend laufen sie durch den Wald, bis ihnen der Wolf begegnet. „Ich bin immer nett zu so leckeren, kleinen … eh … ich meine, zu so süßen kleinen Mädchen wie dir“, schmeichelt der Wolf und versucht Johanna auszuhorchen. Doch Rotkäppchen ist nicht leicht zu beeindrucken: „Ich bin nicht mehr klein und auch nicht süß. Verschwinde endlich!“ erwidert die Kleine mutig. Das lässt sich der Wolf nicht zwei Mal sagen und nimmt eine Abkürzung zum Haus der Oma …

Wie die Geschichte ausgeht, können Kinder, Eltern und Großeltern am Sonntag, dem 20.10.19 ab 10:30 Uhr im Theater Zielitz erleben. Und damit sich niemand zu sehr vor dem Wolf fürchten muss, können alle Zuschauer vor Beginn des Märchenspiels beobachten, wie sich der junge Schauspieler Jonas Alexander Fahtz aus Mose in den Wolf verwandelt.

Karten für das Sonntagsmärchen gibt es in Wolmirstedt im Lotto-Laden Schulze/Thieme in der Damaschke-Straße, in der Tierarztpraxis Steffi Engelbrecht in Rogätz und in der Bibliothek Zielitz. Vorbestellungen sind auch per E-Mail an info@Holzhaustheater.de möglich. Die Nummer des Besuchertelefons lautet: 039 208 – 49 12 12.

 

Foto: Rotkäppchen im Theater Zielitz