Kurzinfo: Schützenverein Angern 1937 e.V.

Ralf Stute

Friedensstr. 66
39326 Angern

Telefon (039363) 91400

Einen Schützenverein hat es vor dem Ersten Weltkrieg nicht gegeben, solche waren hauptsächlich in den Städten zu finden. Geschossen wurde aber auch im Krieger- und Landwehrverein. Ein Schießstand befand sich am Englischen Berg. Er war dort nach den Befreiungskriegen eingerichtet worden und diente zunächst bei den Kontrollversammlungen der Landwehr als Übungsplatz. Später wurde der Kontrollplatz nach dem Bahnhof Rogätz verlegt. Nach dem entstand der Kleinkaliber-Schützenverein. Das genaue Gründungsjahr konnte bisher nicht ermittelt werden. 1929 veranstaltete er ein Preisschießen. Am Himmelfahrtstag 1936 wurde der neue Schießstand, den die Mitglieder des Vereins aus eigenen Mitteln geschaffen hatten, eingeweiht. Er war in der ehemaligen Sandgrube (zwischen dem heutigen Bürgerhaus und der Schule). In der Tradition dieses Vereins wurde am 4. April 1992 der Schützenverein e.V. 1937 Angern gegründet.