Leseshow - Die Zweite (17.11.2007)

 

Unsere Leseshow - Die Zweite war eine tolle, sehr gut besuchte Veranstaltung. Da sind sich Gäste, Akteure und Presse einig.


Wie nach jedem Film, Theaterstück u.s.w. werden noch einmal alle Mitwirkenden aufgezählt und ein ganz großes Dankeschön ausgesprochen.

An die Horterzieherinnen Thekla Markworth, Doreen Grigoleit und Jutta Horstmann. Sie waren einfach überall beteiligt: Kleines Theater „Pippi Langstrumpf & Co", Flohmarkt, Versorgung u. v. m..

Die Zielitzer Jugendfeuerwehr unter Leitung von Andreas Etzholz las „Bei der (Zielitzer) Feuerwehr wird der Kaffee kalt" und überraschte uns anschließend mit einer Modenschau. Nicht zu vergessen die stimmungsvollen Schwedenfeuer und das Grillen.

Georg Kilian der Typ für alle Fälle beteiligte sich an Vorbereitungen aller Art, „Experimente - locker vom Hocker", Lesung „Darren Shan" und im Holzhaustheater.

Stefanie Holze war seine charmante Assistentin während der Experimente.

Margot Nikolai-Schumann war unsere fleißige Tresenchefin. Sie hatte mit Herz und Verstand alles 100%ig im Griff.

Unsere Zielitzer Sportfrauen betätigten sich wieder als fleißige Kuchenbäckerinnen. Aber auch aus der Bevölkerung bekamen wir diesmal Unterstützung beim Kuchenbacken. Wir wären sonst dem Appetit unserer Gäste nicht gerecht geworden.

Stefan Brandt hat eigens für das Theaterstück „Pippi & Co" die herrlichen Requisiten „Kleiner Onkel" und den Karlsson Propeller gebaut. Die technischen Kräfte der Schule waren während der Vorbereitungen sehr hilfsbereit.

Waltraud Klöß unterhielt interessierte Gäste mit tollen Lesetipps

Die Meinung einer Besucherin: „Ronni, wenn du mal nicht da bist, kannst du Frau Klöß einsetzten. Das war eben richtig gut."

Elvira Schützenmeister und Helma Fahrland lasen in der „Rappelkiste" im Stundentakt unseren jüngsten Besuchern aus dem „Raben Socke" und dem „Traumfresserchen" vor.

Grit Kölling unterhielt uns auf das Köstlichste mit Jan Weilers „Maria, ihm schmeckt`s nicht" - ein italienischer Familienwahnsinn.

Immer gut besucht waren die Chronik - ausgestellt durch Herbert Riebau,

der Film über den Prinzen von Schricke - hergestellt und vorgeführt von Volker Bünz

und die „Kleine Galerie" - Hobbymalerei von Waltraud Zipperling.

Pausenlos dicht umlagert war die Bastelstraße des Jugendclubs, mit Frau Hoppe und Helferin.

Sophie Wagner als fleißige Tresenkraft betätigte sich außerdem als Vorleserin aus „Sarahs Schlüssel".

Gerald Wagner war der „Pommesmaker" und der Mann für Notfälle.

Die beiden Afrikaner vom einewelt haus  Magdeburg heizten den Teilnehmern beim Trommelworkshop so richtig ein und verlängerten ihr Arrangement unentgeltlich um eine ganze Stunde.

Die neugegründete Tanzgruppe unter Leitung von Elvira Schützenmeister traf mit ihrem Auftritt voll ins Schwarze. Die Überraschung war gelungen.

Das Holzhaustheater war mit einer Sketchparade dabei und obwohl wir in größere Räumlichkeiten umgezogen waren, in den Hort, platzte auch dieser aus allen Nähten. Einige Leute konnten nur durch die Türöffnung diese sehr gelungene Vorstellung verfolgen.

Das Duo „Pandalo" verwöhnte unsere Ohren mit Titeln von den Beatles bis Westernhagen. Stimmgewaltig und ihre Instrumente beherrschend hielt es kaum jemanden auf seinem Platz. Schade nur, dass zu diesem letzten Programmpunkt so wenige da waren. Wir hätten mit euch bis in den Morgen getanzt.

Aber die Leute, die da waren, haben es einfach nur genossen. Und „Pandalo, im nächsten Jahr wollen wir euch wieder hier haben! Das war einfach klasse".

„Last, but not least" haben wir diese Schnappschüsse von dieser Veranstaltung Michael Meyer aus Farsleben zu verdanken.


Ein großes DANKESCHÖN auch unseren Sponsoren, die dieses Fest erst möglich gemacht haben:

Gemeinde Zielitz, Ohrekreis-Sparkasse und Kaliwerk Zielitz. Übrigens kam Herr Bock und seine Familie, kaufmännischer Leiter des Werks, mit einem richtigen Geschenk zum Fest. Darin waren Harry Potter Teil 5 und Teil 7. Das heißt, wir können die Warteliste vom 7. Teil halbieren. Ist das nicht prima.


FOTOS DER VERANSTALTUNG WERDEN NOCH IN DIESER WOCHE AN DIESER STELLE ERSCHEINEN.

VERSPROCHEN.

.


Mehr über: Bibliothek Zielitz & Bibliotheks- und Kulturverein Zielitz e.V.

[alle Schnappschüsse anzeigen]