039208 / 274-0
 

Corona - Informationen

01.07.2020
 

Das Verwaltungsamt

 
Das Verwaltungsamt informiert, dass mit der 7. Corona-Eindämmungsverordnung die Pflicht für das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bei Besuchen des Verwaltungsamtes unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsbestimmungen entfält. Die Beschränkung der Besucheranzahl erfolgt weiterhin über die Notwendigkeit zur Besetzung eines freien Besucherstuhles. Sollten alle Besucherstühle besetzt sein, haben alle weiteren Besucher außerhalb des Gebäudes zu warten.
 
01.07.2020
 

7. Corona-Eindämmungsverordnung

 
Sachsen-Anhalts Landesregierung hat die 7. Corona-Eindämmungsverordnung beschlossen. Diese gilt von Donnerstag, 02.07.2020, bis einschließlich Mittwoch, 16.09.2020. Sie ersetzt die 6. Corona-Eindämmungsverordnung.
 

Die 7. Corona-Eindämmungsverordnung trift u.a. Lockerungen zur Kontaktbeschränkung, zum eingeschränkten sowie Regelbetrieb in den Kitas, zur sportlichen Betätigung und den Durchführungsbestimmungen von Trauerfeiern und Trauungen.

 

7. Corona-Eindämmungsverordnung

 

Trauungen und Trauerfeiern

Trauerfeiern dürfen unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsbestimmungen mit bis zu 250 Personen in geschlossenen Räumen und im Außenbereich mit bis zu 1000 Personen durchgeführt werden. Ab dem 29. August 2020 wird die Anzahl der Personen bei der Durchführung in geschlossenen Räumen auf 500 erhöht.
 
 
 
02.06.2020
 

Hygienekonzepte für den Sportbetrieb

 
Hier finden Sie entsprechende Muster für das erforderliche Hygienekonzept für den Sportbetrieb im Innen- sowie Außenbereich:
 
 
 
29.05.2020

 

Ausführungen der 6. Corona-Verordnung in der Verbandsgemeinde Elbe-Heide
 

Sporthallen

Die Sporthallen stehen für den Sportbetreib nach erteilter Freigabe für die jeweiligen beantragten Sportarten und Aktivitäten unter folgenden Voraussetzungen wieder zur Verfügung:

  • Die Ausübung erfolgt kontaktfrei, Einhaltung eines Abstandes von mind. 1,5 m zu anderen Personen
  • Sportartenspezifisches Nutzungskonzept für die entsprechende Sporthalle/-anlage mit einer Höchstbelegung (Höchstbelegung unter Abstandsbeachtung festlegen, Empfehlungen der jeweiligen Sportverbände berücksichtigen)
  • Hygienekonzept, insbesondere in Hinblick auf die Desinfektion von Sportgeräten
  • Kein Wettkampfbetrieb
  • Keine Zuschauer.

 

 Zum Erlangen einer Freigabe von der Gemeinde ist eine Bedarfsanmeldung durch den Verein/Nutzer unter Angabe der beantragten Sportarten, Vorlage des Nutzungskonzeptes für die jeweilige Sportart angepasst an die Gegebenheiten der zu nutzenden Einrichtung sowie des Hygienekonzeptes. Das Nutzungskonzept hat eine Höchstbelegung entsprechend der Gegebenheiten der jeweiligen Halle/Anlage zu enthalten und die Empfehlungen der Sportverbände zu berücksichtigen. Das Nutzungs- und Hygienekonzept sind bei Kontrollen unverzüglich vorzulegen.

 

Nichteinhaltung der Nutzungsvoraussetzungen wird durch die Gemeinde durch ein Hausverbot geahndet.

Die Gemeinschaftsduschen und –umkleiden sind bis auf weiteres gesperrt. Der Schuhwechsel hat in der Halle zu erfolgen. Die Toiletten und Waschbecken stehen zur Verfügung.

 

Bürgerhäuser/Vereinsräume

Die Bürgerhäuser und Vereinsräume werden für die Durchführung verschiedener Angebote unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln ab dem 02.06.2020 wieder geöffnet.

Personen mit Covid19- oder Erkältungssymptomen sind von der Teilnahme an diesen Angeboten ausgeschlossen.

Die Veranstalter in den Bürgerhäusern/Vereinsräume haben dafür Sorge zu tragen, dass jeder Besucher sich in eine Kontaktliste einträgt. Ein Muster der Kontaktliste finden Sie hier.

Nach Benutzung des Bürgerhauses/Vereinsraumes hat der Veranstalter Die Oberflächen der Tische und Stühle sowie andere verwendete Möbel und Türklinken zu reinigen.

 

Spielplätze

Die Regelungen zur Nutzung der Spielplätze in der Verbandsgemeinde Elbe-Heide werden gelockert.

Ab dem 28.05.2020 können bis zu 10 Kinder gleichzeitig den Spielplatz nutzen.

 

 

Jugendclubs

Die Jugendclubs werden ab dem 02.06.2020 unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln wieder geöffnet. Alle Besucher habe sich in eine Kontaktliste einzutragen (Muster hier).

 

Musikschulen/Blaskapellen

Musikschulen und Blaskapellen können den Unterricht bzw. die Proben unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln ab dem 28.05.2020 wiederaufnehmen.  Gesangsunterricht und Chöre bleiben weiterhin untersagt.

Alle Teilnehmer haben sich in eine Kontaktliste einzutragen (Muster hier).

 

Bootsanleger

Das Anlegen an den Bootsanlegern ist entsprechend der Regelung für Tourismus unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln wieder erlaubt. Die Nutzung von Gemeinschaftsduschen bleibt untersagt. Toiletten- und Waschbeckennutzung ist zu ermöglichen. Alle Besucher haben sich in eine entsprechende Kontaktliste einzutragen (Muster hier).

 

Theater

Theater können ab dem 28.05.2020 unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln wieder öffnen. In engen Gängen ist eine textilen Mund-Nasen-Barriere zu tragen. Alle Besucher haben sich in eine Kontaktliste einzutragen. Bitte beachten Sie den Veranstaltungsplan des Holzhaustheaters in Zielitz.

 

Bürgermeistersprechstunden

Die Sprechstunden der Bürgermeister*in in Angern (Herr Fitsch), Colbitz (Herr Liebrecht), Loitsche-Heinrichsberg (Frau Roggisch) und Rogätz (Herr Großmann) finden ab dem 02.06.2020 wieder zu den gewohnten Sprechzeiten statt. Ab 08.06.2020 beginnt auch die Sprechstundenzeit des Bürgermeisters in der Westheide (Herr Hirche) wieder. Die Sprechzeiten in den übrigen Gemeinden werden bis auf weiteres noch nicht wieder durchgeführt.

 

28.05.2020
 
 
 
27.05.2020
 
Kindertagesstätten

 

In allen Kindertagesstätten und Horteinrichtungen in der Verbandsgemeinde Elbe-Heide gilt ab dem 02.06.2020 der eingeschränkte Regelbetrieb. Das bedeutet, dass alle Kinder mit einem Betreuungsvertrag mit der Verbandsgemeinde Elbe-Heide bzw. der Sozialen Bürgerinitiative Glindenberg gGmbH die Kindertagesstätten und Horteinrichtungen wieder besuchen dürfen, soweit sie nicht unter möglichen Covid19- oder Erkältungssymptome leiden.
 
Hierzu ist bei der Abgabe des Kindes von den Eltern (täglich) zu bestätigen, dass dieses frei von möglichen Covid19- oder Erkältungssymptomen ist. Kinder die die Einrichtung selbstständig aufsuchen, haben diese Bestätigung schriftlich beizubringen.
 

 

Trauerhalle

 

Gemäß der 6. Corona Eindämmungsverordnung können ab sofort Trauerfeiern in Trauerhallen wieder stattfinden.
Der Bestatter hat dafür Sorge zu tragen, dass entsprechende Abstandsregelungen von 1,50 m und eine Erfassung der Teilnehmer zur Nachverfolgung durch die Gesundheitsämter sowie die Einhaltung weiterer Hygieneregeln, sichergestellt werden.
 

 

Bürgermeistersprechstunden

 

Die Sprechstunden der Bürgermeister in Angern (Herr Fitsch) und Rogätz (Herr Großmann) finden ab dem 02.06.2020 wieder zu den gewohnten Sprechzeiten statt. Die Sprechzeiten in den übrigen Gemeinden werden bis auf weiteres noch nicht wieder durchgeführt.

 

 

26.05.2020

 

6. Corona Eindämmungsverordnung

 

Sachsen-Anhalts Landesregierung hat die 6. Corona-Eindämmungsverordnung beschlossen. Diese gilt avon Donnerstag, 28.05.2020, bis einschließlich Mittwoch, 01.07.2020. Sie ersetzt die 5  Corona-Eindämmungsverordnung.
 

Die 6. Corona-Eindämmungsverordnung trift u.a. Lockerungen zur Kontaktbeschränkung, zum eingeschränkten Regelbetrieb in den Kitas, zur Öffnung von Bildungs-, Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen und der Reisemöglichkeit in und nach Sachsen-Anhalt.

 

 

 

25.05.2020

 

Aktueller Stand zur Coronainfektion in der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Derzeit wurden keine neuen Infektionen im Bereich der Verbandgemeinde Elbe-Heide gemeldet.

Insgesamt wurden bisher 37 Infektionen amtlich festgestellt, darunter bereits 33 wieder genesene Personen.

 

 

Schwimmbad Zielitz

 

Mit der 6. Corona-Eindämmungsverordnung, mit deren Veröffentlichung in den nächsten Tagen zu rechnen ist, wird die Wiederöffnung des Schwimmbades in Zielitz ermöglicht. Eine Entscheidung durch die Gemeinde ist noch nicht getroffen. Die Vorbereitungen wurden bereits aufgenommen.

 

In Sozialen Medien wurde eine Wiedereröffnung zum 02.06.2020 verbreitet. Dies entspricht nicht den Tatsachen.

 

 

 

Das Verwaltungsamt

 

Das Verwaltungsamt der Verbandsgemeinde wird ab 02.06.2020 für den Bürgerverkehr zu den gewohnten Sprechzeiten wieder geöffnet. Gleiches gilt für die Außenstelle und –sprechstunden.

 

Personen mit möglichen Covid19- oder Erkältungssymptomen wird der Besuch des Verwaltungsgebäudes untersagt. Es wird gebeten sich in diesem Fall telefonisch/elektronisch mit den Mitarbeitern in Kontakt zu setzen.

 

Die allgemeinen Hygieneregeln des RKI sind einzuhalten, insbesondere:

  • Im Eingangsbereich besteht die Möglichkeit zur Händedesinfektion, welche von jedem Besucher genutzt werden sollte;
  • Es gilt die Abstandsregel von mind. 1,50 m;
  • Die maximale Anzahl der Besucher im Verwaltungsgebäude wird auf die in den Fluren aufgestellten Stühle begrenzt,

jeder Besucher hat auf einem freien Stuhl Platz zu nehmen,

Kinder im Alter bis zu 8 Jahre können auf dem Schoß einer Begleitperson Platz nehmen,

das Stehen neben einem belegten Stuhl ist nicht gestattet,

sollten keine freien Stühle zur Verfügung stehen, hat der Besucher im Außenbereich unter Einhaltung der Abstandsregel zu warten;

  • Mit Betreten des Gebäudes besteht die Maskenpflicht.

 

 

20.05.2020

 

Informationen zum weiteren Betrieb in den Kitas und Schulen

 

Ab dem 02.06.2020 findet in den Krippen, Kitas und Horteinrichtungen der Verbandsgemeinde Elbe-Heide sowie der Sozialen Bürgerinitiative Glindenberg gGmbH ein eingeschränkter Regelbetrieb unter besonderen Hygiene- und Abstandsbedingungen statt.

Weitere Ausführungen hierzu folgen in der kommenden Woche nach Bekanntgabe der Vorschriften des Landes Sachsen-Anhalt und des Landkreises Börde.

Eine gesonderte Anmeldung für den Besuch der Einrichtung ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr notwendig.

Der Schulbetrieb erfolgt weiterhin unverändert (siehe Ausführungen der jeweiligen Schule). Ein eingeschränkter Regelbetrieb ist hier frühestens ab dem 08.06.2020 zu erwarten.

 

 

 

18.05.2020

 

Aktueller Stand zur Coronainfektion in der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Derzeit wurden keine neuen Infektionen im Bereich der Verbandgemeinde Elbe-Heide gemeldet.

Insgesamt wurden bisher 37 Infektionen amtlich festgestellt, darunter bereits 30 wieder genesene Personen.

 

13.05.2020

 

1. Änderung zur 5. Corona-Eindämmungsverordnung

 

Seit dem 13.05.2020 ist die Verordnung zur Änderung der Fünften Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Kraft.

 

1. Änderungsverordnung zur 5. Eindämmungsverordnung

 

 

12.05.2020

 

Aktueller Stand zur Coronainfektion in der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Derzeit wurden keine neuen Infektionen im Bereich der Verbandgemeinde Elbe-Heide gemeldet.

Insgesamt wurden bisher 37 Infektionen amtlich festgestellt, darunter bereits 12 wieder genesene Personen.

 

 

08.05.2020

 

Öffnung der Spielplätze in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide

 

Ab heute, dem 08.05.2020 öffnen die Spielplätz in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide, mit Ausnahme des Spielplatzes in Rogätz, dieser öffnet erst ab Montag, dem 11.05.2019.

Die Öffnung erfolgt unter Beachtung der Allgemeinverfügung des Landkreises Börde vom 08.05.2020.

 

Allgemeinverfügung Landkreis Börde

 

Der Spielplatz darf nur mit 5 Personen genutzt werden, es sind die Abstandsregeln einzuhalten.

 

 

07.05.2020

 

Verwaltungsamt

 

Das Verwaltungsamt der Verbandsgemeinde Elbe - Heide wird voraussichtlich ab dem 02.06.2020 wieder für den Besucherverkehr öffnen. Gleiches gilt für die Außensprechstunden.

Die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.

Über eine Maskenpflicht wird bis zum 02.06.2020 entschieden. Bitte informieren Sie sich vorab auf unserer Homepage.

 
Sportstätten im Freien

 

Die Nutzung von Sportanlagen im Freien gemäß § 8 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 -10 der 5. Corona-Eindämmungsverordnung bedarf der Zustimmung der jeweiligen Gemeinde. Anträge können unter Verwendung des nachfolgenden Formulars per E-Mail an: gestellt werden.

 

Antrag auf Nutzung der Sportanlagen im Freien

 

Trauerhallen

 

Gemäß der 5. Corona Eindämmungsverordnung können ab sofort Trauerfeiern in Trauerhallen wieder stattfinden. Zur Wahrung der Verhältnismäßigkeit finden Trauerfeiern nur im engsten Familien- und Freundeskreis statt.

Der Bestatter hat dafür Sorge zu tragen, dass entsprechende Abstandsregelungen von 1,50 m und eine Erfassung der Teilnehmer zur Nachverfolgung durch die Gesundheitsämter und die Einhaltung weiterer Hygieneregeln, sichergestellt werden.

 
Spielplätze

 

Ab dem 08.05.2020 werden nachfolgende öffentliche Spielplätze täglich von 08:00 Uhr - 19:00 Uhr voraussichtlich wieder eröffnet:


Gemeinde Angern
Angern - Spielplatz Sportplatz
Angern - Spielplatz Friedensstraße
OT Wenddorf - Dorfstraße
OT Zibberick - Dorfstraße
OT Mahlwinkel - Hinter der Kirche
OT Bertingen - Zur Alten Elbe, Bürgerhaus

 

Gemeinde Burgstall
Burgstall - Lange Wiese
OT Cröchern - Ulmenallee
OT Dolle - Braune-Hirsch-Straße
OT Blätz - Breite Straße / Brennplatz
OT Sandbeiendorf - Am Damm / Dorfstraße

 

Gemeinde Colbitz
Colbitz - Letzlinger Straße
OT Lindhorst - Spielgartenstraße

 

Gemeinde Loitsche - Heinrichsberg
Loitsche - Ramstedter Straße

Heinrichsberg - Parkstraße (außerhalb der Öffnungszeiten der KITA)
Ramstedt - Dorfstraße 14

 

Gemeinde Rogätz
Rogätz - Brinkstraße

 

Gemeinde Westheide
OT Hillersleben 1 - Freiheit 16 ehem. Kita
OT Hillersleben 2 - Obere Straße 50
OT Neuenhofe - Siedlungsstraße, hinter der FFW
OT Born Salchauer Straße

 

Gemeinde Zielitz
Zielitz - Am Mühlenberg / Siedlung
Zielitz - Kleingartenanlage
OT Schricke Parkweg

 

Näheres wird durch eine Verfügung des Landkreises geregelt, die im Moment noch nicht vorliegt.

 
1 neue Infektion auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Heute wurde uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde 1 neuer amtlich bestätigter COVID - 19  Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet. , damit erhöht sich die Anzahl auf 37, davon sind 8 genesen.

 

05.05.2020

 

Museumshof Colbitz

 

Der Museumshof Colbitz hat ab heute 10:00 Uhr wieder geöffnet.

 

https://www.gemeinde-colbitz.de/pages/freizeit/museumshof.php

 

 

Die Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten, dabei besteht auch eine Maskenpflicht im Innenbereich des Museums. 

 

 

04.05.2020

 

Unterricht für die Grundschüler der Jahrgangsstufen 1 bis 3 ab dem 6. Mai 2020 unter Trägerschaft der Verbandsgemeinde Elbe - Heide

Ab dem 6.5.2020 findet tageweise Präsenzunterricht für die Grundschüler der Klassen 1 bis 3 statt. Die Unterrichtszeiten der Grundschulen können Sie über die nachfolgenden Links abrufen:

Grundschule Burgstall

http://www.gs-burgstall.de/news/1/570276/nachrichten/corona-virus-wichtige-information-zum-schulstart-der-klassen-1-bis-3-der-grundschule-burgstall-ab-06.-mai-2020.html

Grundschule Colbitz

Ab sofortstellen wir Ihnen hier folgende Formulare bereit:

 

Schulunterrichtsplanung Colbitz ab dem 06.05.2020

Fragebogen zu Beginn jeder Unterrichtswoche

Speiseplan Notversorgung

Grundschule Rogätz

http://www.grundschule-rogaetz.de/veranstaltungen/9/2179574/2020/04/30/start-f%C3%BCr-die-anderen-jahrg%C3%A4nge.html

Grundschule Zielitz

http://www.grundschule-zielitz.de/

 

Hinweis: Wiedereröffnung Bibliothek Zielitz am 04.05.2020

 

Ergänzend zu unserer Veröffentlichung vom 03.05.2020 weisen wir alle Besucher der Bibliothek Zielitz darauf hin, dass ab sofort eine Maskenpflicht besteht. 

 

 

Öffnung an Schließtagen der KITA´s

 

Die KITA´s in Trägerschaft der Verbandsgemeinde Elbe - Heide haben mit Ausnahme der KITA Burgstall am 22.05.2020 geschlossen.

 

03.05.2020

 

5. Corona Eindämmungsverordnung

 

Am 04.05.2020 tritt die 5. Corona-Eindämmungsverordnung in Kraft. Sie ersetzt die 4. Corona-Eindämmungsverordnung. 

 

Die 5. Corona-Eindämmungsverordnung trift u.a. neue Regelungen zur Kontaktbeschränkung, zur Kita-Notbetreuung, zur Beschulung in den Grundschulen und zur Öffnung der Spielplätze, Bibliotheken, Museen und Sportstätten im Freien.

 

1. Grundschulen

 

Zur Beschulung der Grundschulen siehe unsere Informationen vom 29.04.2020.

 

2. Kontaktbeschränkungen

 

Die Kontaktbeschränkungen werden gelockert. Veranstaltungen mit bis zu 5 Personen sind gestattet.

 

3. Notbetreuung

 

Die Notbetreuung in Kitas und Horten wird erweitert. Ab morgen werden auch Kinder von alleinerziehenden Berufstätigen (Alleinerziehend ist, wer mit seinem minderjährigen Kind allein in einem Haushalt lebt.), Schülerinnen und Schülern, Studierenden, Frisierenden, der Barbiere, der Tätigen in Bildungseinrichtungen, Massage- und Fußpflegepraxen, Nagelstudios und Kosmetikstudios betreut.

 

4. Spielplätze

 

Spielplätze können unter strengen Auflagen ab Freitag, den 08.05.2020 geöffnet werden. Wir werden darüber im Laufe der nächsten Woche informieren.

 

5. Bibliotheken

 

Die Bibliothek in Zielitz öffnet ab Montag zu den gewohnten Öffnungszeiten, siehe nachfolgenden Link:

https://www.elbe-heide.de/verzeichnis/visitenkarte.php?mandat=42949

 

6. Museen

 

Der Museumshof in Colbitz bleibt am Montag geschlossen, über eine Öffnung ab Dienstag informieren wir am Montag.

 

7. Sportanlagen

 

Die Nutzung von Sportanlagen im Freien gemäß § 8 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 -10 der 5. Corona-Eindämmungsverordnung bedarf der Zustimmung der jeweiligen Gemeinde. Anträge hierzu können ab Montag unter der Tel.-Nr. 039208/274-57 gestellt werden.

 

 5. Corona Eindämmungsverordnung

 

30.04.2020

 

Aktuelle Mitteilung zur Notbetreuung

 

1. Die Verbandsgemeinde Elbe-Heide erhebt für den Monat Mai, für alle Kinder die von der Notbetreuung in Kitas und Horten ausgeschlossen sind, keine Elternbeiträge.

Für Kinder die ab 01.05.2020 zur Notbetreuung angemeldet sind, werden unabhängig von der Anzahl der in Anspruch genommenen Tage die Elternbeiträge entsprechend des Kostenbescheides erhoben.

Gleiches gilt für Kinder, die in den Einrichtungen der Sozialen Bürgerinitiative Glindenberg gGmbH innerhalb der Verbandsgemeinde betreut werden.

 

2. Wir weisen weiterhin darauf hin, dass für betreute oder beschulte Kinder in den Grundschulen der Verbandsgemeinde kein automatischer Anspruch auf Notbetreuung in einer Horteinrichtung der Verbandsgemeinde besteht.

Hierzu ist ein entsprechender Antrag zu stellen.

 

3. Für eine Notbetreuung in einer Einrichtung der Sozialen Bürgerinitiative innerhalb  der Verbandsgemeinde nehmen Sie bitte unter den bekannten Telefonnummern mit der entsprechenden Einrichtungsleiterin Kontakt auf.

 

 

Aktuelle Informationen

 

In der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gibt es keine Veränderungen. Aktuell bleibt es bei 36 bestätigten infizierten Personen, davon sind 29 aktiv, 6 genesen und 1 Person ist verstorben.

Es wurden heute keine neuen Infektionen gemeldet.

 

29.04.2020

 

5. Corona-Eindämmungsverordnung

 

Am Samstag, d. 02. Mai 2020 wird die Landesregierung voraussichtlich über die 5. Corona-Eindämmungsverordnung entscheiden.

 

Über die Umsetzungen in der Verbandsgemeinde werden wir bis zum Sonntag, d. 03. Mai 2020 um 12.00 Uhr wie gewohnt berichten.

 

Neben den Regelungen zur Öffnung der Grundschulen in Trägerschaft der Verbandsgemeinde (siehe unten aufgeführten Hinweis) wird es auch Erweiterungen für die Notbetreuung in den Kindertagesstätten geben.

 

Unter anderem sei angedacht, dass alleinerziehende Erwerbstätige (Alleinerziehend ist, wer mit seinem minderjährigen Kind allein in einem Haushalt lebt) und Kinder von Eltern in folgenden Berufszweigen Anspruch auf Notbetreuung haben:

Friseure, Kosmetiksalons sowie Nagel- und Fußpflegestudios.

 

Diese Aufzählung ist nicht abschließend, da in der 5. Corona-Eindämmungsverordnung weitere Branchen aufgezählt werden können.

 

Sie können ab jetzt entsprechende Anträge für die Notbetreuung ab dem 04. Mai 2020 stellen. Bitte nutzen Sie für den Antrag das folgende Nachweisformular:

 

Nachweis außerordentliche Notbetreuung in den KITA- und Horteinrichtungen der Verbandsgemeinde Elbe - Heide

 

Senden Sie das ausgefüllte Formular an

Zur Anmeldung und Klärung von Fragen zur Notbetreuung steht Ihnen das Hauptamt am Sonntag, d. 03. Mai 2020 in der Zeit von 12.00 Uhr – 15.00 Uhr unter folgenden Telefonnummer zur Verfügung:

039208/274-43 oder

039208/274-44

 

Die endgültige Entscheidung zur Aufnahme in die Notbetreuung kann erst nach der Veröffentlichung der 5. Corona-Eindämmungsverordnung getroffen werden.

 

Bitte verfolgen Sie weiterhin die aktuellen Meldungen auf unserer Internetseite.

 
Hinweis zur Öffnung der Grundschulen in Trägerschaft der Verbandsgemeinde Elbe - Heide ab dem 04. Mai 2020

 

Ab Montag, dem 4. Mai 2020 öffnen die staatlichen Grundschulen der Verbandsgemeinde Elbe - Heide für die Jahrgangsstufe 4.

 

Zwischen Mittwoch, dem 06. Mai bis zum Freitag, den 15. Mai 2020 werden die 1. bis 3. Klassen mindestens einen Präsenztag in der jeweiligen Grundschule erhalten. Die Jahrgangsstufen 1 bis 3 werden in diesem Zeitraum jedoch nicht täglich beschult. Entsprechende Pläne werden zurzeit von den Schulleitungen erarbeitet und bis Montag, dem 04. Mai 2020 auf unserer Homepage veröffentlicht.

Die Schulbusse der BördeBus Verkehrsgesellschaft nehmen ab dem 04.05.2020 ihren Regelbetrieb wieder auf und setzen den Fahrplan an Schultagen in Kraft. Bitte beachten Sie, dass bei Nutzung des Schülerverkehrs das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gemäß § 3 Abs. 2 der 4. Corona Eindämmungsverordnung (siehe unsere entsprechende Veröffentlichung vom 16.04.2020) erforderlich ist.

Die Notbetreuung in den Grundschulen erfolgt weiterhin parallel.

 

 

 

27.04.2020

 

Aktuelle Mitteilung zur Notbetreuung in den Kitas und Horten der Sozialen Bürgerinitiative Glindenberg

 

Ab dem 04.05.2020 erfolgt die Organisation der Notbetreuung über die Soziale Bürgerinitiative Glindenberg.

Bitte wenden Sie sich an folgende E-Mail Adresse,

          

oder unter folgender Telefononnummer,

            039201/ 24 415.

 
1 neue Infektion auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Heute wurde uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde 1 neuer amtlich bestätigter COVID - 19  Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet.

 

 

24.04.2020

 

1 neue Infektion auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Am heutigen Tag wurde uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde 1 neuer amtlich bestätigter COVID - 19  Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet. Somit sind es 35 bestätigte Covid 19- Befunde in der Verbandgsemeinde Elbe - Heide, davon 31 aktive, 3 genesene und 1 Person ist verstorben.

 

1. Änderungsverordnung der 4. Eindämmungsverordnung

 

Seit dem 22.04.2020 ist die Verordnung zur Änderung der Vierten Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Kraft.

 

1. Veränderungsverordnung zur 4. Eindämmungsverordnung

 

 

23.04.2020

 

1 neue Infektion auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Am heutigen Tag wurde uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde 1 neuer amtlich bestätigter COVID - 19  Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet. Somit sind es 34 bestätigte Covid 19- Befunde in der Verbandgsemeinde Elbe - Heide, davon 30 aktive, 3 genesene und 1 Person ist verstorben.

 

22.04.2020

 

12 neue Infektionen auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Heute wurden uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde 12 neue amtlich bestätigte COVID - 19  Befunde in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet. Somit sind es 33 bestätigte Covid 19- Befunde in der Verbandgsemeinde Elbe - Heide, davon 29 aktive, 3 genesene und 1 Person ist verstorben.

 

21.04.2020

 

Aktuelle Mitteilung zur Notbetreuung in den Kitas und Horten der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Bitte nutzen Sie ab sofort bei der Antragstellung zur außerordentlichen Notbetreuung nachfolgenden Nachweis.

 

Nachweis außerordentliche Notbetreuung in den KITA- und Horteinrichtungen der Verbandsgemeinde Elbe - Heide

 

 

 

Auszug aus der Pressemitteilung des Landkreises Börde zur Maskenpflicht vom 21.04.2020

 

Sachsen-Anhalt hat Mundschutzpflicht im Öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen ab 23. April 2020 beschlossen

 

Nun ist es klar. Die Landesregierung hat auch für Sachsen-Anhalt eine Mundschutzpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr und beim Einkaufen beschlossen.

Im Beschluss heißt es, dass ab Donnerstag (23.04.2020) „eine textile Barriere im Sinne eines Mund-Nasen-Schutzes“ getragen werden muss. Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne führt dazu aus: „Das ist jeder Schutz,der aufgrund seiner Beschaffenheit geeignet ist, eine Ausbreitung von übertragungsfähigen Tröpfchenpartikeln durch Husten, Niesen, Aussprache zu verringern, unabhängig von einer Kennzeichnung oder zertifizierten Schutzkategorie.“ Ausreichend, so heißt es im Kabinettsbeschluss, seien auch
selbstgeschneiderte Masken, Schals, Tücher, Buffs und Ähnliches aus Baumwolle oder anderem geeignetem Material. Um trotz Lockerungen eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, sei das Masken-Tragen notwendig. Ministerpräsident Reiner Haseloff: „Das Tragen war bisher dringend empfohlen. Viele sind dem leider nicht gefolgt. Darauf habe das Kabinett reagiert.“

 
1 neue Infektion auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Am heutigen Tag wurde uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde 1 neuer amtlich bestätigter COVID - 19  Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet. Somit sind es 21 bestätigte Covid 19- Befunde in der Verbandgsemeinde Elbe - Heide, davon 17 aktive, 3 genesene und 1 Person ist verstorben.

 

20.04.2020

 

1 neue Infektion auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Am heutigen Tag wurde uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde 1 neuer amtlich bestätigter COVID - 19  Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet.

 

 

18.04.2020

 

1 neue Infektion auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Heute wurde uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde 1 neuer amtlich bestätigter COVID - 19  Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet.

 

 

17.04.2020

 

5 neue Infektionen auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Soeben wurden uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde 5 neue amtlich bestätigte COVID - 19  Befunde in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet.

 

 

16.04.2020 - 17:30 Uhr

 

4. Corona-Eindämmungsverordnung

 

Ab dem 20.04.2020 gilt in Sachsen-Anhalt die beigefügte 4. Corona - Eindämmungsverordnung sowie die Änderung der Quarantäneverordnung. Sie ersetzt die bisherigen Regelungen.

Die Kontaktbeschränkungen werden bis zum 03.05.2020 verlängert.

 

4. Corona Eindämmungsverordnung

 

Begründung - 4. Corona Eindämmungsverordnung

 

Änderung der Quarantäneverordnung

 

Aktuelle Mitteilung zur Notbetreuung in den Kitas und Horten der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Aufgrund der 4. Corona - Eindämmungsverordnung wird die Notbetreuung für das Verbandsgemeindegebiet ab dem 20.04.2020, 6:00 Uhr erweitert. Der bisherige Kreis der zur Notbetreuung berechtigten Schlüsselpersonen hat sich nicht geändert. Anders als bisher reicht es jedoch aus, wenn ein Erziehungsberechtigter zur Gruppe der berechtigten Schlüsselpersonen gehört.

 

Die Verbandsgemeinde Elbe - Heide und die Soziale Bürgerinitiative Glindenberg öffnen ab dem 20.04.2020 zur Notbetreuung alle Kitas und Horte im Verbandsgemeindegebiet.

Alle Kinder in Notbetreung besuchen ab 20.04.2020 ihre gewohnte Kita- oder Horteinrichtung.

 

Die Anmeldung zur Notbetreuung, auch für Einrichtungen der Sozialen Bürgerinitiative Glindenberg, hat ausschließlich über das Verwaltungsamt der Verbandsgemeinde Elbe - Heide zu erfolgen.

 

Am Freitag, den 17.04.2020 und Samstag, den 18.04.2020 steht das Hauptamt in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr unter nachfolgenden Telefonnummern und per E-Mail unter zur Anmeldung und Klärung von Fragen zur Notbetreuung zur Verfügung:

039208/ 274 - 43, 

039208/ 274 - 44,

039208/ 274 - 29.

 

Ab Montag, den 20.04.2020 sind wir wie gewohnt für die Anmeldung der Notbetreuung in der Verbandsgemeinde unter Tel.: 039208/274-43 oder unter erreichbar.

 

Bitte nutzen Sie vorerst nachfolgendes Formular zur Anmeldung der Notbetreuung.
 Anmeldung und Nachweis zur Notbetreuung

 

 

16.04.2020 - 15:00 Uhr

 

Aktuelle Informationen aus der Verbandsgemeinde Elbe - Heide

 

Voraussichtlich ab dem 20.04.2020 tritt die 4. Corona - Eindämmungsverordnung in Kraft. Sie wird die bestehende 3. Corona - Eindämmungsverordnung ablösen.

Zur Stunde liegt die 4. Eindämmungsverordnung noch nicht vor.

Wir werden diese nach Veröffentlichung auf unsere Homepage stellen und über die für die Verbandsgemeinde Elbe - Heide daraus abgeleiteten Maßnahmen informieren.

 

Das Gesundheitsamt des Landkreises Börde hat mitgeteilt, dass heute keine neuen Infektionen registriert wurden.

Es bleibt bei 13 bestätigten Covid 19 - Befunden. Davon sind 9 aktiv, 3 genesen und 1 Person ist verstorben.

 

Bürgerservice wird eingeschränkt

 

Aufgrund der aktuellen Situation wird der Bürgerservice in der Verbandsgemeindeverwaltung bis auf weiteres eingeschränkt.

 

Die Sprechstunden in den Bürgerbüros Colbitz, Zielitz und Neuenhofe finden nicht statt.

 

Im Verwaltungsgebäude in Rogätz wird auf persönlichen Kontakt weitgehend verzichtet.

Wir bitten Sie daher um telefonische oder elektronische Kontaktaufnahme zur Klärung Ihrer Angelegenheiten.

In dringenden Einzelfällen kann ein Termin vereinbart werden.

 

Danke für Ihr Verständnis.

 

 

15.04.2020

 

2 neue Infektionen auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Soeben wurden uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde der 12. und 13. neue amtlich bestätigte COVID - 19  Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet.

 

14.04.2020

 

2 neue Infektionen auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Soeben wurden uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde der 10. und 11. neue amtlich bestätigte COVID - 19  Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet.

 

12.04.2020

 

2 neue Infektionen auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Soeben wurden uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde der 8. und 9. neue amtlich bestätigte COVID - 19  Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet.

 

11.04.2020

 

7. COVID - 19 Befund auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Soeben wurden uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde der 7. neue amtlich bestätigte COVID - 19  Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet.

 

10.04.2020

 
Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt vom 9. April 2020

 

Ab dem 10.04.2020 gilt in Sachsen - Anhalt die Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen -Anhalt.

Die Verordnung beinhaltet auch einen Bußgeldkatalog. 

 

Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende

 

 
6. COVID - 19 Befund auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Soeben wurden uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde der 5. und 6. neue amtlich bestätigte COVID - 19  Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet.

 

08.04.2020

 
Aktuelle Informationen aus der Verbandsgemeinde Elbe - Heide

 

Die Kontaktbeschränkungen aus der 3. Eindämmungsverordnung gelten auch weiterhin.

Das Land Sachsen - Anhalt  hat einen Fragenkatalog zum Corona Virus zusammengestellt, welchen Sie unter nachfolgenden Link erreichen,

 

https://ms.sachsen-anhalt.de/themen/gesundheit/aktuell/coronavirus/fragen-und-antworten/

 

 

07.04.2020

 

4. COVID - 19 Befund auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Soeben wurde uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde der 4. amtlich bestätigte COVID - 19  Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet. Von den 4 amtlich bestätigten COVID - 19 Fällen sind 2 genesen.

 

03.04.2020

 

3. COVID - 19 Befund auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Soeben wurde uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde der 3. amtlich bestätigte COVID - 19  Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet.

 

Aktuelle Mitteilung zur Notbetreuung in den Kitas und Horten der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Ab dem 06.04.2020 hat auch die KITA Loitsche für die Notbetreuung geöffnet.

 
3. Corona-Eindämmungsverordnung

 

Ab dem 03.04.2020 gilt in Sachsen-Anhalt die beigefügte 3. Corona - Eindämmungsverordnung. Sie ersetzt die bisherigen Regelungen.

Die Kontaktbeschränkungen werden bis zum 19.04.2020 verlängert.

Die 3. Corona - Eindämmungsverordnung wird mit einem Bußgeldkatalog ergänzt.

 

Hier gehts zur 3. Corona - Eindämmungsverordnung

 

01.04.2020

 
Artikel in der Volksstimme am 25.03.2020

 

Volksstimme vom 25.03.2020

Quelle: Volksstimme

 

30.03.2020

 

Aktuelle Informationen

 

In der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gibt es keine Veränderungen. Aktuell bleibt es bei 2 bestätigten infizierten Personen.

Es wurden keine neuen Infektionen gemeldet.

 

28.03.2020

 

Informationen zur Unterstützung für die Wirtschaft
(Industrie / Handwerk / Handel / Gewerbe / Landwirtschaft)

 

Aktuelle Informationen zur Unterstützung für die WIrtschaft erhalten Sie auf der Homepage des Landkreises Börde. Diese erreichen Sie unter dem nachfolgenden Link.

 

https://www.landkreis-boerde.de/wirtschaft/unterstuetzung-unternehmen/

 

 

24.03.2020

 
Aktuelle Informationen zur Corona-Eindämmungsverordnung

 

Aufgrund der aktuellen Eindämmungsverordnung wird die allgemeine Schließung der Kitas und Schulen bis zum 19.04.2020 verlängert.

 

Ab Mittwoch, den 25.03.2020 werden zusätzlich die Kitas in Angern, Neuenhofe und Rogätz zur Notbetreuung ab 06:00 Uhr geöffnet. Weiterhin geöffnet sind die Kitas Burgstall, Colbitz und Zielitz sowie die Horte an allen staatlichen und privaten Grundschulen der Verbandsgemeinde.

 

Den berechtigten Eltern steht trägerunabhängig die Wahl der jeweiligen Einrichtung frei. Die Verbandsgemeinde behält sich jedoch vor, die Notbetreuung der Kinder im Interesse der Verminderung von Infektionsrisiken im Hinblick auf die Gruppengrößen neu zu organisieren.

 

Für einen Anspruch auf Notbetreuung ist es jetzt ausreichend, wenn ein Elternteil in der medizinischen, veterinärmedizinischen, pharmazeutischen oder pflegerischen Versorgung, einschließlich der Unterstützungsbereiche (z.B. Reinigung) tätig ist. Dann kann für Kinder bis zwölf Jahre ein Platz in Kita, Schule oder Hort in Anspruch genommen werden. Für andere Familien gilt wie bisher: Notbetreuung ist möglich, wenn beide Erziehungsberechtigten zur Gruppe der im Bereich der kritischen Infrastruktur tätigen, unentbehrlichen Schlüsselpersonen gehören, wie zum Beispiel Feuerwehr, Polizei, Justiz oder Rettungsdienst.

 

Der Anspruch ist durch eine schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers gegenüber der Verbandsgemeinde vorab nachzuweisen. Dazu erreichen Sie uns am Mittwoch, den 25.03.2020 ab 05:45 Uhr unter der Telefonnr.: 039208/274-0 oder -43 oder per Mail an

 

24.03.2020

 

Zweite Corona-Eindämmungsverordnung

 

Ab dem 25.03.2020 gilt in Sachsen-Anhalt die beigefügte zweite Corona-Eindämmungsverordnung. Sie ersetzt die bisherigen Regelungen. Zurzeit berät der Corona-Stab der Verbandsgemeinde über etwaige daraus abzuleitende Maßnahmen. Über diese werden wir im Laufe des heutigen Abends auf dieser Seite berichten.

 

Hier gehts zur Corona-Eindämmungsverordnung

 

23.03.2020

 

Zweiter COVID - 19 Befund auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Soeben wurde uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde der zweite amtlich bestätigte COVID - 19  Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet.

 

23.03.2020

 

Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona Pandemie

 

Die Allgemeinverfügung zur Ausgangsbeschränkung ist ab Montag, den 23.03.2020 um 0:00 Uhr gültig. Danach gilt eine allgemeine Ausgangsbeschränkung. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist nur aus triftigen Gründen erlaubt. Die Sicherheitsbehörden und die Polizei kontrollieren die Einhaltung der Allgemeinverfügung. Im Falle einer Kontrolle sind die Gründe durch den Betroffenen glaubhaft zu machen.

 

 Hier gehts zur Allgemeinverfügung

 

22.03.2020

 

Erster COVID - 19 Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide

 

Soeben wurde uns durch das Gesundheitsamt des Landkreises Börde der erste amtlich bestätigte COVID - 19  Befund in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide gemeldet.

 

 

20.03.2020

 

Aktuelle Information zu den KITA- und Hort- Gebühren in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide
 

Die Verbandsgemeinde Elbe - Heide setzt die Gebührenerhebnung im Monat April auch für die Kinder in der Notbetreuung aus.

Die Information vom 19.03.2020 ist insoweit geändert.

 

19.03.2020

 

Informationen zu den KITA - Gebühren in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide

 

Die Gebührenerhebung für den Monat April 2020 wird ausgesetzt. Davon ausgenommen sind Kinder in der Notbetreuung.

Anteilige Notbetreuung wird anteilig berechnet.

Gleiches gilt für Kinder der Einrichtungen der  Sozialen Bürgerinitiative innerhalb der Verbandsgemeinde Elbe - Heide.

 

Aktuelle Lage in der Verbandsgemeinde Elbe - Heide
 

Derzeit liegt kein bestätigter Corona-Fall im Gebiet der Verbandsgemeinde Elbe-Heide vor. 

 

Corona-Hotline 03904 7240-1660 Landkreis Börde auch am Wochenende geschaltet / täglich 08:00 bis 18:00 Uhr

Die Cornona-Hotline des Gesundheitsamtes bleibt auch am Wochenende geschaltet. Unter der Nummer 03904 7240-1660 werden täglich von 08:00 bis 18:00 Uhr Auskünfte rund um die Corona-Krise erteilt. Bitte nutzen Sie diesen Hotline nur für Corona-Anfragen.

 

In der Zeit von Montag bis Freitag ist das Verwaltungsamt unter den gewohnten Telefonnummern erreichbar.

 

Für Anfragen hinsichtlich der Notbetreuung für Kinder bis 12 Jahre erreichen Sie uns am Wochenende in der Zeit

von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter der Telefonnummer: 0151/27656542.

 

17.03.2020

 

Schließung aller öffentlichen Einrichtungen und Plätze

 

Auf Grund der aktuellen Situation werden entsprechend der Verordnung der Landesregierung Sachsen-Anhalt über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus vom 17.03.2020 alle öffentlichen Einrichtungen und Plätze bis auf weiteres geschlossen. Hierzu zählen insbesondere Sportstätten, Spielplätze, Bürgerhäuser, Museen, Theater oder ähnliche Einrichtungen oder Angebote des Zusammentreffens.

Der Gaststättenbetrieb wird zudem stark eingeschränkt.

Die Ladenöffnung des Einzelhandels wird bis auf Ausnahmen untersagt.

 

Nähere Einzelheiten hierzu finden Sie in der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - SARS-CoV-2-EindV.

 

Hier gehts zur Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-Co V-2 in Sachsen - Anhalt

 

 

Aktuelle Mitteilung zur Notbetreuung in den Kitas und Horten der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Aufgrund gestiegener Nachfrage von berechtigten Berufsgruppen wird die Notbetreuung für das Verbandsgemeindegebiet ab dem 18.03.2020, 6:00 Uhr erweitert. Neben der Kita Colbitz werden zu diesem Zeitpunkt auch die Kitas Burgstall und Zielitz geöffnet. Die Regelung für die Horte bleibt unverändert.

 

Den berechtigten Eltern steht die Wahl der jeweiligen Einrichtung frei. Die Verbandsgemeinde behält sich jedoch vor, die Notbetreuung der Kinder im Interesse der Verminderung von Infektionsrisiken im Hinblick auf Gruppengrößen neu zu organisieren.

 

Die Regelung für die Anmeldung der Notbetreuung im Hauptamt der Verbandsgemeinde unter Tel.: 039208/274-43 oder an bleibt bestehen, zusätzlich ist das nachfolgende Formular (Link) vorab vorzulegen.

 

Hier gehts zum Formular Nachweis der Notbetreuung

 

 

16.03.2020

 
Bürgerservice wird eingeschränkt

 

Aufgrund der aktuellen Situation wird der Bürgerservice in der Verbandsgemeindeverwaltung bis auf weiteres eingeschränkt.

 

Die Sprechstunden in den Bürgerbüros Colbitz, Zielitz und Neuenhofe finden nicht statt.

 

Im Verwaltungsgebäude in Rogätz wird auf persönlichen Kontakt weitgehend verzichtet.

Wir bitten Sie daher um telefonische oder elektronische Kontaktaufnahme zur Klärung Ihrer Angelegenheiten.

In dringenden Einzelfällen kann ein Termin vereinbart werden.

 

Danke für Ihr Verständnis.

 

Aktuelle Mitteilung zur Notbetreuung in den Kitas und Horten der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Eltern die eine zukünftige Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, wenden sich bitte telefonisch an die Verbandsgemeinde Elbe - Heide unter der Telefonnummer: 039208/ 274 -43 oder per E-Mail an:

 

Öffentliche Veranstaltungen

Veranstaltungen, welche durch die Verbandsgemeinde Elbe - Heide durchgeführt werden, u.a. die durch die Feuerwehren organisierten Osterfeuer, finden nicht statt.

Im Hinblick auf die aktuelle Situation werden alle Vereine und Institutionen angehalten, Veranstaltungen auf ihre Notwendigkeit und den damit verbundenen Risiken zu prüfen und auf diese weitesgehend zu verzichten.

 

15.03.2020

 

Aktuelle Mitteilung zur Notbetreuung in den Kitas und Horten der Verbandsgemeinde Elbe-Heide

 

Zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung und besonders unserer Kinder sowie im Einklang mit dem Erlass des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt vom 15.03.2020 wird die Notbetreuung, wie bereits mit Mitteilung vom 14.03.2020 bekannt gegeben, unverändert umgesetzt.

 

14.03.2020

Für das Verbandsgemeindegebiet wird ab 16.03.2020, 6.00 Uhr eine Notbetreuung in der Kindertagesstätte in Colbitz:

Gardelegener Str. 10 -> Krippe und Kindergarten

angeboten. Die Notbetreuung der Hortkinder findet in den Horten an den jeweiligen Grundschulstandorten statt:

            Angern

            Burgstall (auch Kinder des Hortes Cröchern)

            Colbitz

            Rogätz

            Zielitz (auch Kinder des Hortes Heinrichsberg)

Die Notbetreuung ist nur für alle bisher im Verbandsgemeindegebiet betreuten Kinder möglich. Der Notbetrieb darf nur im akuten Einzelfall, nach Abstimmung und Erlaubnis durch die Verbandsgemeinde Elbe-Heide genutzt werden. Ein Einzelfall begründet sich dadurch, dass beide Eltern oder ein alleinerziehendes Elternteil in einem für die Aufrechterhaltung wichtigen Infrastrukturbereich arbeiten. Dieses ist vor Aufnahme der Kinder dem Kita-Personal nachzuweisen (z.B. durch Vorlage des Arbeitsvertrags beider Elternteile, Dienstausweis oder Bescheinigung des Arbeitgebers). Sollten diese Eltern keine alternative Betreuung der Kinder organisieren können, so können sie die Notbetreuung nutzen. Zu den kritischen Infrastrukturen gehören das Gesundheitswesen (Kliniken, Arztpraxen, Pflege, Unternehmen für Medizinprodukte, Rettungsdienste), Versorgung (Energie, Wasser, Lebensmittel, Arznei), Justiz, Polizei, Berufsfeuerwehr und Behördenmitarbeiter der Gefahrenabwehr sowie Erzieher/-innen und Lehrer/-innen.

Weitere Änderungen behalten wir uns vor und werden entsprechend auf der Homepage veröffentlicht.

Für alle weiteren Fragen erreichen Sie uns wieder ab Montag, den 16.03.2020, ab 7:00 Uhr.

Für eine Notbetreuung melden Sie sich bitte in der Zeit von 06:00 Uhr bis 08:00 Uhr in den dafür vorgesehenen Einrichtungen am 16.03.2020.