Kriegerdenkmal Sandbeiendorf

Vorschaubild

In den 1.Weltkrieg zogen 35 Männer, davon starben 9 Soldaten. Ihnen zu Ehren wurde am 29. Mai 1921 ein Kriegerdenkmal eingeweiht. Es handelt sich um einen mächtigen steinernen Obelisken auf gemauertem Sockel mit Inschrifttafel, Eisernem Kreuz und Eichenkranz, flankiert von granatenartigen Pollern, straßenbildprägend vor der Kirche gelegen.