039208 / 274-0

Grundschule Burgstall

Vorschaubild

Alte Poststraße 25
39517 Burgstall

Telefon (039364) 259
Telefax (039364) 939 225

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.gs-burgstall.de

Chronik

Entwicklung unserer Schule

1. Schulbedingungen in Burgstall vor der Errichtung der Schule 1961

"Die Schulverhältnisse in der Gemeinde Burgstall, Kreis Wolmirstedt, sind nicht dazu angetan, die Kinder zum lernen zu begeistern, denn zu einem ordentlichen Schulbetrieb gehört ein Schulhaus, und das gibt es in Burgstall noch nicht."


(Volksstimme 1949 )

 

Für 247 Kinder standen 6 Unterrichtsräume zur Verfügung, die sich in 3 verschiedenen Gebäuden befanden:
- im alten Schulgebäude
- im Jugendheim
- im Klubzimmer des Gasthofes: Schwarzer Adler.


Alle Räume waren dunkel. Die Schulmöbel bestanden aus wackligen Gartentischen und Gartenstühlen. Obwohl dem Schulrat diese Umstände bekannt waren, und die Gemeindeverwaltung an den Landtag und später an den Volksbildungsminister schrieb, wurde noch keine Schule gebaut. Der einzige Erfolg war die Übereignung eines 19 Morgen großen Waldstückes durch das damalige Finanzministerium an die Gemeinde Burgstall, welches zum Bau einer neuen Schule und eines neuen Sportplatzes gedacht war. Die Forstverwaltung machte sich daran das Gelände abzuholzen, aber Schule und Sportplatz wurden nicht erbaut. Erst 11 Jahre, im Jahre 1960, nachdem 1959 die 10 klassige allgemeinbildende Oberschule durch die Volkskammer beschlossen wurde, fand am 08.05.19960 die Grundsteinlegung für die Schule statt.


2. Die Errichtung der Schule Burgstall

 

Nachdem im Mai die Grundsteinlegung erfolgt war, wurde bereits im Oktober 1960 Richtfest gefeiert. Am 1. September 1961 wurden die ersten 4 Räume der neuen Schule bezogen. Am 1. Dezember 1961 erfolgte dann die feierliche Einweihung der neuen Schule mit 11 Klassenräumen und 3 Fachunterrichtsräumen.


Als der Ministerrat 1965 die Verordnung über die Schulspeisung beschloss, gab es bereits seit mehr als zwei Jahren schmackhaftes Essen. Dafür sorgte Frau Meier mit ihren Frauen.


Im Jahre 1966 erfolgten erstmals Elternaktivwahlen.


Die Pioniere und FDJler der Schule kämpften um den Ehrennamen "Hans Beimler". Am 3, Juli 1975 wurde der Oberschule Burgstall dann dieser Ehrenname verliehen. Sport wurde in der Schule Burgstall schon immer groß geschrieben. Da war die Freude riesig, als 1984 die Turnhalle fertiggestellt war.
Es wurde auch außerschulisch sehr viel gearbeitet. So gab es beispielsweise eine Interessengemeinschaft: "Junge Meteorologen", die am 13. November 1986 Studiogäste der Fernsehsendung "mobil" waren.


Um einen guten Fachunterricht in der Schule Burgstall zu gewährleisten, wurden im Dezember 1986 der Schulanbau mit 8 Fachunterrichtsräumen und ein Speisesaal eingeweiht. Gleichzeitig beging unsere Schule ihr 25-jähriges Jubiläum mit einer Festveranstaltung.


Die 90-er Jahre begannen und mit ihnen die Zeit der Wende, und der Veränderungen. So hieß es im Schuljahr 1993/94 für die Schüler der 5. - 10. Klasse Abschied nehmen von der Schule Burgstall.


Ihr Standort ist seit dieser Zeit die Sekundarschule Angern. Seitdem lernen die Grundschüler, der Klassen 1 - 4, aus den Orten Burgstall, Sandbeiendorf, Cröchern, Blätz, Dolle und Mahlwinkel an der Schule Burgstall. Im Anbau der Schule ist heute eine Außenstelle der Sekundarschule Angern eingerichtet, in der die Schüler der Förderstufe (Klasse 5 und 6) unterrichtet werden. Wir hoffen alle sehr, dass unsere Schule noch sehr lange erhalten bleibt, denn wir fühlen uns wohl und das Lernen macht Spaß.


Aktuelle Meldungen

02.06.2020: Liebe Eltern,   anbei erhalten Sie eine aktuelle Information zur Schulsituation ab 02. Juni 2020.   Mit freundlichen Grüßen   J. Böttcher Schulleiterin der Grundschule ... [mehr]

 

07.05.2020: Liebe Eltern,   die freiwilligen Angebote zum Abbau von Defiziten finden in den Pfingstferien für jede Klasse an 2 Tagen statt. Diese Tage teilen wir Ihnen in der nächsten Woche mit. Sollten ... [mehr]

 

30.04.2020: Liebe Eltern,   anbei finden Sie vorab unser Schreiben mit wichtigen Informationen zum Schulstart der Klassen 1 bis 3 ab 06. Mai 2020.   Dieses Schreiben mit den benötigten Formularen ... [mehr]

 

30.04.2020: Liebe Eltern,   anbei finden Sie vorab unser Schreiben mit wichtigen Informationen zum Schulstart der 4. Klasse.   Dieses Schreiben mit dem benötigten Formular ist per Post auf dem Weg ... [mehr]

 

29.04.2020: Anbei finden Sie Informationen zur Wiederaufnahme der Schülerbeförderung seitens des SG Schulische Bildung des Landkreis Börde. [mehr]

 

28.04.2020: Liebe Eltern,   hier eine wichtige Information für die Eltern, deren Kinder die Notbetreuung in der Grundschule Burgstall in Anspruch nehmen.   Zu unseren neuen Vorgaben zum ... [mehr]

 

22.04.2020: Liebe Eltern,   in unserer Schule findet eine Notbetreuung statt.   Falls Sie berechtigten Bedarf für eine Notbetreuung Ihres Kindes haben, können Sie uns Montag bis Freitag in der ... [mehr]

 

21.04.2020: Klasse 1   -> Plan für die Zeit vom 20.04. bis 30.04.2020   Deutsch -> Ah. S. 30 bis 35 (ng) -> Ah. S. 36 bis 42 (Äu, äu)   Mathematik Übe das mündliche ... [mehr]

 

09.04.2020: Klasse 1   -> Plan ab der Woche nach Ostern   Deutsch -> Ah. S. 23 bis 29 (Ää, Öö, Üü) -> Lesen: Märchentexte S. 28/29   Mathematik - Lerne die Verdopplungs- und ... [mehr]

 

02.04.2020: Liebe Eltern,   im Anhang finden Sie eine Elterninformation vom Landesschulamt Sachsen-Anhalt zu dem Thema "Wenn Lernen zuhause stattfindet". [mehr]

 

30.03.2020: Klasse 1   -> Plan bis Ostern   Deutsch -> Ah. S. 10 bis 15 (St, st) -> Ah. S. 17 bis 22 (Ää, Öö, Üü)   Mathe Verdoppeln und Halbieren -> Ah. S. 32 bis 41 -> ... [mehr]

 

25.03.2020: NEUE COVID19 Eindämmungsverordnung ab 25.03.2020 mit:   - Verlängerung der Schul- und Hortschließung bis einschließlich 19.04.2020   - Bestätigung des Notbetreuungsbedarfs wenn ... [mehr]

 

23.03.2020: Folgende Veranstaltungen der Grundschule Burgstall werden abgesagt:   -> ABC - Club am 26.03.2020 -> Klassenfahrt der Klasse 4 nach Magdeburg am 14.04.2020 -> Klassenfahrt der Klasse 3 ... [mehr]

 

18.03.2020: Bitte beachten Sie die Mitteilung der Börde-Bus Verkehrsgesellschaft mbH:   Umstellung auf Ferienfahrplan ab 19.03.2020   Sehr geehrte Fahrgäste, die BördeBus Verkehrsgesellschaft ... [mehr]

 

17.03.2020: Liebe Eltern,   in unserer Schule findet eine Notbetreuung statt.   Falls Sie berechtigten Bedarf für eine Notbetreuung Ihres Kindes haben, können Sie uns Montag bis Freitag in der ... [mehr]

 

16.03.2020: Liebe Eltern, mit Wirkung vom Montag, dem 16. März 2020, wurden in Sachsen-Anhalt alle Gemeinschaftseinrichtungen bis zum Ablauf des 13. April 2020 geschlossen. Das betrifft natürlich auch die ... [mehr]