Sportclub Kanu Rogätz e.V.

Vorschaubild

1. Vorsitzender Michael Voß

Steinortstr. 41 a
39326 Rogätz

Telefax (03222) 1588684
Mobiltelefon (0152) 58140318

Homepage: www.sportclub-kanu-rogaetz.de Sportclub Kanu Rogätz e.V.

Im Jahre 1928 gründete der Hamburger Johann Beckedorf, der zu dieser Zeit auf der Schiffswerft „Gustav Sonntag“ in Rogätz arbeitete, den Wassersportverein „Möwe EV“ in Rogätz. Mit dieser Gründung begann der Wassersport in Rogätz. Zu einem Wassersportverein gehören auch Boote. Diese wurden von den Mitgliedern eigenhändig gebaut und im Keller der Gaststätte Marx untergestellt. Damals wurde nur das Wasserwandern betrieben. Nach ersten Anfängen des Bootsbaus und deren Unterstellung kamen die Sportfreunde auf die Idee, eigene Unterstellmöglichkeiten zu schaffen. Im Jahre 1931 wurde am Fuße von „Böttchers Berg“ begonnen, den ersten Bootsschuppen an der Elbe zu bauen. Mit dem Krieg und dessen Ende kam auch die Vereinstätigkeit zum Erliegen. Im Februar 1950 wurde die Sektion Kanu in der damaligen BSG „Traktor Rogätz“ gegründet. Es musste ein neuer Bootschuppen gebaut werden, da der alte im Krieg zerstört wurde. In Eigeninitiative und mit Unterstützung vom Rat der Gemeinde war der Bootsschuppen bald fertig gestellt. Seit dem Winter 1952 stand der Erweiterungsbau. Es waren nun nicht nur Unterstellmöglichkeiten für die Boote vorhanden, sondern auch dem Gemeinschaftsleben konnte nachgegangen werden. Das rege Vereinsleben hat sich bis in die heutige Zeit erhalten. So bereiten sie eigene Veranstaltungen , wie das traditionelle Anpaddeln, das Sommerfest, Regatten usw. vor. Außerdem helfen sie auch bei anderen Veranstaltungen im Ort rege mit.