Frauentagsspezial: Döner for two

22.02.2012

Mit einem speziell auf Frauen und ihre häufigsten Probleme - die Männer - zugeschnittenen Programm, möchte das Holzhaustheater Zielitz sein Publikum aus Anlass des Frauentages unterhalten. Beim Frauentagsspezial gibt Professor Reiz-Radetzki als Moderator einen Einblick in seine umfangreichen Literaturkenntnisse zum Thema Frau. Die Holzhausmimen bieten dazu amüsante Szenen von alten Meistern und jungen Autoren, als Appetithäppchen für den Hauptgang. So beschäftigen sie sich mit der Frage, warum Frauen so viel Zeit für ihre Garderobe benötigen, weshalb Vogelmänner auch mal auf den Eiern sitzen wollen und wieso Frauen und Männer einfach nicht zusammen passen. Als Hauptgang servieren sie dann einen Döner für zwei. „Dinner for one“ ist der Lieblingssketch von Kellner Jens. Den schaut er sich nicht nur jedes Jahr zu Sylvester mehrmals im Fernsehen an, er schlüpft auch selbst in die Rolle des Butlers James. Das tut er hauptsächlich um Sophia, der Wirtin der kleinen Kneipe in der er arbeitet, eine Freude zu machen. Die hat sie bitte nötig, denn an ihrem 39+ Geburtstag geht alles schief, was nur schief gehen kann. Die Gäste sagen nacheinander ab, das bestellte Essen wird nicht geliefert und der Mann auf den Sophia seit Jahren hoffte, ist inzwischen verheiratet. Der 39+ Geburtstag ist dennoch kein Weltuntergang, macht ihr Kellner Jens so eindrucksvoll klar, dass sie am Ende wieder lachen kann und einen „Döner for two“ von nebenan bestellt.

Die Geschichte um die verrückte Dinnerparty spielen Margrit Tenner, Tänzerin aus Magdeburg und Udo Kleinfeld, Kabarettist aus Tangermünde. Die beiden Profikünstler  gehören seit Jahren zum Ensemble des Holzhaustheaters und werden auch im Vorspeisenprogramm zu erleben sein.

 

Karten für die Vorstellung am Sonntag, dem 04.03.2012 um 17:00 Uhr gibt es auf jeden Fall noch beim Reiseprofi im Lindenpark-Einkaufszentrum Wolmirstedt, in der Stadtbibliothek Wolmirstedt oder auch im „Lottoladen“ im Einkaufszentrum Zielitz. Für die Rogätzer hält Tierärztin Steffi Engelbrecht ebenfalls noch einige Karten bereit und in Magdeburg freut sich Stefan Gehring im Lederwarengeschäft am Hasselbachplatz 1 auf Interessierte.