Spielzeiteröffnung in Farsleben mit sieben tanzenden Zwergen

05.09.2012

Mit sieben temperamentvollen Zwergen startet das Holzhaustheater Zielitz am 15. September in seine 14. Spielzeit. Bosso, Schmatzi, Plumps, Nörgel, Naseweis, Schnarchi und Hicks werden gespielt von Kindern im Alter zwischen  8 und 12 Jahren.  Die Schauspielschüler freuen sich schon auf die Vorstellung in der Kulturscheune von Webers Hof. Genau wie Schneewittchen müssen sich die Zwerge nach der langen Sommerpause gründlich auf die Vorstellung vorbereiten. Deshalb werden schon jetzt die Texte wiederholt, damit bei den Proben dann keine Zeit verloren geht.  

 

Anlass für das Gastspiel in Webers Hof ist der Weltkindertag, der am 20. September in mehr als 145 Ländern gefeiert wird. Der Kulturverein Webers Hof organisiert aus diesem Anlass für die Kinder der Umgebung einen besonders schönen Tag auf dem alten Vierseitenhof. Die Kinder dürfen nach Herzenslust Kuchen essen und auch die Getränke sind für sie kostenlos. Dazu laden die Weberaner den Nachbarverein Holzhaustheater Zielitz für ein Gastspiel zu sich ein.

Für das Holzhaustheater ist es bereits Tradition, zum Weltkindertag in Farsleben zu spielen. Auch das Märchenspiel „Schneewittchen“ stand vor einigen Jahren schon auf der Bühne der Kulturscheune. Die Zwerge von damals sind jedoch längst erwachsen. In Farsleben wird nun schon die dritte Generation Zwerge über die Bühne tanzen.

 

Die Eröffnungsvorstellung der neuen Spielzeit beginnt am Sonnabend, dem 15. September um 15 Uhr.

 

Karten für die Vorstellung gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen von Webers Hof also zum Beispiel im Reiseprofi im Lindenpark, in der Änderungsschneiderei Osinsky in Farsleben oder auch an der Tageskasse. Vorbestellungen sind außerdem unter der Telefonnummer 039208/ 2 43 97 möglich.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Spielzeiteröffnung in Farsleben mit sieben tanzenden Zwergen