Sonntagsmärchen im Oktober

11.10.2012

„Die goldene Gans“ am Sonntag, dem 21.10.2021 um 10:30 Uhr im Holzhaustheater Zielitz, Ramstedter Straße 15

 

Mit dem Märchenspiel „Die goldene Gans“ wird am 21. Oktober die beliebte Reihe „Sonntagsmärchen im Holzhaustheater“ fortgesetzt. Die Inszenierung hatte im Sommer zu den 13. Kalimandscharo-Festspielen auf dem Salzberg bei Zielitz schon mehr als 1000 Besucher begeistert. Das war ein großer Erfolg für die jungen Schauspieler im Alter zwischen 9 und 16 Jahren. Sie hatten mehr als 50 Proben für das Märchenspiel absolviert und freuten sich riesig, dass es so gut ankam. Nun proben die jungen Schauspieler schon wieder, um das Märchenspiel auch auf der viel kleineren Bühne im Holzhaustheater spielen zu können.

Die Geschichte orientiert sich nah an der märchenhaften Vorlage der Brüder Grimm. Mathilda, die goldene Gans, hat einen ziemlich frechen Schnabel. Den braucht sie auch, um den schüchternen Schuster Klaus in Bewegung zu versetzen. Dessen Brüder Franz und Hans schubsen ihn herum, nennen ihn Blödmann und nutzen seine Gutmütigkeit aus.

 

Auch die Prinzessin Amelie hat Probleme: Ihr Vater, der König, will sie unbedingt verheiraten, doch die Prinzen, die er für sie ausgesucht hat, gefallen ihr überhaupt nicht. Amelie hat deshalb beschlossen, nie mehr zu lachen. Der König glaubt aber, dass sie an einer seltenen Krankheit leidet. Verzweifelt lässt er darum verkünden, dass derjenige, der Amelie zum Lachen bringen kann, sie auch heiraten darf.

 

 

Karten für die Vorstellung gibt es in Magdeburg bei Pelz- und Ledermoden Gehring am Hasselbachplatz 1, in Wolmirstedt im Reiseprofi im Lindenpark, im Museumsladen auf der Schlossdomäne, in der Tierarztpraxis Steffi Engelbrecht in Rogätz, im  Lotto-Laden im Einkaufszentrum Zielitz oder an der Tageskasse. Vorbestellungen sind auch per E-Mail an möglich.