Zwei neue Omas für Peter und Lena

28.05.2013

Zwei neue Omas für Peter und Lena - Oma-Casting im Holzhaustheater Zielitz erfolgreich

 

Oma-Casting im Holzhaustheater – ob da überhaupt jemand kommen wird? Regisseur und Schauspieler Bernd Vorpahl war sich da nicht so sicher. Aber tatsächlich: Gleich vier Interessentinnen kamen zum Castingtermin.

Ein wenig nervös waren sie alle, doch das legte sich nach der ersten Leseprobe. Schnell wurde den Bewerberinnen klar, dass die Großmutter im Märchenspiel „Peter und der Wolf“ eine patente Oma von heute und ihnen somit gar nicht so fremd ist.

 

Autorin Sigrid Vorpahl hat die bekannte Geschichte vorsichtig bearbeitet und in unsere Gegenwart verlegt. So abwegig ist das nicht, denn auch im Osten Deutschlands leben mittlerweile wieder Wölfe. Und damit Peter nicht so allein seine Wolfsabenteuer bestehen muss, hat sie ihm eine Schwester namens Lena dazu geschrieben.

 

Lena, alias Hannah Zake aus Rogätz war noch aufgeregter als die Castingteilnehmer, denn eine der Bewerberinnen ist tatsächlich ihre Oma. Hannelore Zake wohnt ebenfalls in Rogätz und hat ihre Enkelin schon oft auf der Bühne des Holzhaustheaters gesehen. Als der Aufruf zum Oma-Casting kam, zögerte sie erst: Würde Enkelin Hannah nicht lachen über so eine verrückte Oma, die im Rentenalter noch Schauspielerin werden will? Aber Hannah lachte nicht, sie freute sich riesig, dass ihre Oma auch ihre Bühnenoma wird, denn Hannelore Zake hat sich im Casting so geschickt angestellt, dass sie tatsächlich die Rolle bekam.

 

Und auch eine zweite Bewerberin gehört jetzt noch ein bisschen mehr zur Theaterfamilie: Katja Klaußner aus Zielitz wird ebenfalls die Omarolle übernehmen. Ihr 10-jähriger Sohn Tim spielt auch mit: Er ist Kater Carlo, der mit den beiden Kindern Peter und Lena den sicheren Garten verlässt und auf Wolfsjagd geht.

 

 

Die neue Märcheninszenierung „Peter und der Wolf“ wird am 6. Juli 2013 zu den 14. Kalimandscharofestspielen auf dem Salzberg Zielitz Premiere haben. Die Festspiele werden unterstützt von der K+S Kali GmbH Werk Zielitz, der Gemeinde Zielitz und auch der Energiedienstleister E.ON Avacon Vertrieb ist wieder mit dabei.

 

Karten für das Sommertheater auf dem Salzberg gibt es bereits in allen Volksstimme-Service-Centern, im Museumsladen und im Reiseprofi im Lindenpark Wolmirstedt,  in Rogätz bei Tierärztin Steffi Engelbrecht, die auch wieder als Darstellerin mitwirken wird, im Lotto-Laden Zielitz, bei Stefan Gehring im Lederwarenladen am Hasselbachplatz 1 in Magdeburg und für Besucher von außerhalb auch über die Internetseiten www.Holzhaustheater.de

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Zwei neue Omas für Peter und Lena